Berühmte
Diamanten
Der "Blue Hope" ist ein dunkel stahlblauer Diamant mit einem Gewicht von 45,52 ct. und wurde in der Kollur Mine in Golconda...
mehr
Diamanten
als Wertanlage
Der Wertanlage-Aspekt ist beim Diamanten zwar wohl nicht der ausschlaggebende Grund für seine herausragende Stellung innerhalb...
mehr
Diamanten
Lexikon
Berühmte 4C: Carat, Color, Cut, Clarity Das Gewicht von Diamanten wird in Karat angegeben. Ein Karat(ct.) entspricht 0,2 g...
Diamanten
Preisliste
In unsere Preisliste finden Sie eine große Auswahl an mehrere...
Die Vorteile von Diamanten
PDF Drucken E-Mail

Die Vorteile von Diamanten

Diamanten aus Kohlenstoff sind die härtesten bekannten Mineralien. Jedes Kohlenstoffatom ist noch von vier Nachbaratomen umgeben. Diamanten sind meistens farblos bis hellgelb, sie kommen aber auch in den Farben Braun, Blau, Grün, Orange, Rot und Schwarz vor. Ein Diamant kann bis zu 3 Milliarden Jahre alt sein. Diamanten bilden sich in einer Tiefe von ungefähr 200 km unter der Erde und werden unter anderem von so genannten Kimberliten, die durch Pipes befördert werden, an die Erdoberfläche transportiert. Diese heißen Gesteine sind zylinderförmig und befördern Diamanten aus dem Erdmantel an die Erdoberfläche. Man unterscheidet viele Arten von Diamanten – I a, I b, II a und II b. Diese Information ist für einen Diamantschleifer wichtig, jedoch nicht für jemanden der sich für Diamanten als Edelmetalle oder Juwelen interessiert. Dank ihrer besonderen optischen Eigenschaften sowie außergewöhnlichen Härte werden Diamanten sowohl in der Industrie als auch in der Juwelierkunst hoch anerkannt. Sie weisen eine besondere Dauerhaftigkeit auf und sind fast unzerstörbar, daher ihr griechischer Name – adamas.

Neben ihrem materiellen Wert spielen Diamanten für einzelne Personen sowie Gruppen eine wichtige Rolle sowohl in der Symbolik als auch der Wissenschaft. Wissenschaftler und Laien sind von der doppelten Natur der Diamanten fasziniert – ihrer Anwendung in der Wissenschaft und Industrie sowie dem romantischen Ruf in der Tradition und Werbung. Die Herkunft von Diamanten wurde im 20. Jahrhundert entdeckt und bestimmt, ihre Wertschätzung reicht jedoch bis zu ihrer Entdeckung – in Indien, bereits vor dem Jahr 400 v. Chr. Seit langem gilt der Diamant als Wesen von Reinheit und Härte, als königliches Symbol und Zeichen von ewiger Liebe.

 

Alter Königs-Diamant bringt 7,5 Mio. Euro

Einer der ältesten Diamanten und historisch bedeutendesten Edelsteine der Welt, der 35-Karat „Beau Sancy” wurde in Genf bei Sotheby’s für knapp 10 Millionen Dollar versteigert. Ein anonymer Bieter am Telefon kaufte einen der ‘faszinierendsten und romantischsten’ Juwelen, die  [...]

mehr

Die 5-Mio-Dollar Diamanten-Uhr

Der Schweizer Luxusuhren Hersteller Hublot enthüllt die erste 5-Millionen-Dollar Diamanten Uhr der Welt. 17 Leute arbeiteten 14 Monate um die 1.282 Diamanten mit insgesamt 140 Karat einzupassen. Die Diamanten-Uhr ist auf der BaselWorld zu sehen, der wichtigsten Schmuck- und Uhrenmesse der Welt. Jedes Frühjahr treffen sich   [...]

mehr

Riesiger rosa Diamant

Viele Millionen Dollar wert - der ‘Argyle Pink Jubilee’: Ein australisches Minenunternehmen berichtet vom Fund des größten rosafarbenen Rohdiamanten Australiens - einen 12,76 Karat hellrosa Diamanten. Der seltene Diamant wurde in der East Kimberly Region auf der Rio Tinto Argyle Diamanten-Mine gefunden.   [...]

mehr

Diamanten... übertreffen Gold

Erobern Diamanten die glänzende Bastion des Goldes? Die spektakuläre Preissteigerung bei Diamanten in den letzten Jahren macht Diamanten als ‘Investment-Steine’ immer begehrter, vor allem bei Besserverdienern, die gegenüber Gold aufgrund dessen Preisvolatilität vorsichtiger geworden sind. ‘Times of India’ berichtet im März 2012,   [...]

mehr